* Anzahl der Organisationseinheiten, die Daten liefern konnten: 22 von 25 Ländern + Zentrale + METRO Logistic + 3 FSD Organisationen

Definition: In Vorbereitung auf die Berichterstattung zu Lebensmittelabfällen in unserem eigenen Geschäftsbetrieb ( = Großmärkten und Lager) gemäß dem Food Loss and Waste Protocol im neuen Geschäftsjahr, berichten wir für das Geschäftsjahr 2019/20 Abfallmengen, bezogen auf die für Verkauf und Belieferung genutzte Fläche in kg sowie Anteil nach Entsorgungsart in Prozent. Im Rahmen unseres regulären Prozesses zur CO2-Bilanzierung werden pro Quartal Daten zu Lebensmittelabfälle mit Verpackung, Lebensmittelabfälle ohne Verpackung und Fleischabfälle erhoben. Lebensmittel, die an soziale Einrichtungen wie Tafeln gespendet oder an Organisationen zur Bekämpfung von Lebensmittelabfällen abgegeben werden, sind in diesen Zahlen nicht enthalten, da sie nicht als Lebensmittelabfälle betrachtet werden. 

Die absolute Menge Lebensmittelabfälle beträgt 40.577 t. 

Sie teilt sich auf in: 

  • Abfälle zur Kompostierung (6.453 t) 
  • Abfälle zur thermischen Verwertung (11.157 t)
  • Abfälle zur Deponierung (0 t) 
  • Abfälle zum Recycling (1.705 t) 
  • Abfälle zur speziellen Behandlung (4.367 t) 
  • Abfälle, bei denen die Entsorgungsart nicht bekannt ist (16.895 t) 

Ziel: 50 % Reduktion anfallender Lebensmittelverluste im eigenen Geschäftsbetrieb bis 2025. Dieses Ziel wird zurzeit überarbeitet.