Gesunde und nährstoffreiche Produkte*


2020/211
Anzahl Eigen­marken­produkte
Q3 2021/22 3
Anzahl Eigen­marken­produkte
METRO Deutschland


Weniger Zucker/Salz/gesättigte Fettsäuren/frei von Zusatzstoffen 45 45
Bioprodukte 24 24
Alternativen Proteinquellen 2 3
METRO Einheiten2

Weniger Zucker/Salz/gesättigte Fettsäuren/frei von Zusatzstoffen 603 824
Bioprodukte 430 599
Alternativen Proteinquellen 14 25

1 Stand: 30. September 2021
2 In 20 von 31 berichtenden Einheiten. Wir geben die Anzahl der Produkte ab dem GJ 2020/21 an, da es keine vergleichbaren Daten für frühere Jahre gibt.
3 Stand: 30. Juni

* Wir definieren als Produkt jedes einzelne Produkt, das unseren Kunden angeboten wird. Manchmal haben identische Produkte in den verschiedenen Ländern, in denen sie verkauft werden, unterschiedliche GTINs. In solchen Fällen werden diese identischen Produkte nur einmal gezählt.
Die Berechnungsmethodik und die Ziel-Kennzahlen haben sich im Berichtsjahr 2020/21 geändert, was einen Vergleich mit früheren Daten nicht möglich macht. Daher werden nur die Daten für 2020/21 ausgewiesen. Im Vergleich zu den Vorjahren liegt die Reduktionsschwelle für Zucker und gesättigte Fettsäuren nun bei >0,5 g/100 g und für Salz bei ≥1 g/100 g. Außerdem wurden Bioprodukte und Produkte mit alternativen Proteinquellen als neue Kennzahlen eingeführt. Weitere Umstellungen fanden bereits vor 2018 statt, wie z. B. 89 SKUs aus der Landesgesellschaft Bulgarien, die hier jedoch aus Reportinggründen in Bezug auf das Basisjahr 2018 nicht hinzugezählt werden.

Erläuterung: Die hier gezeigten Zahlen beziehen sich auf das Basisjahr 2018 und ausschließlich Eigenmarkenprodukte. Sie umfassen auch Erweiterungen der Produktpalette und nicht notwendigerweise nur eine Reformulierung der bestehenden Produkte.

Reformulierung bedeutet hier eine Reduzierung des Zucker-/Salz-/gesättigte Fettsäurengehalts um mindestens 0,1 g pro 100 g bei Produkten mit einem Mindestgehalt von 0,5 g Zucker/gesättigte Fettsäuren pro 100 g oder 1 g Salz pro 100 g.

Bioprodukte im Sinne dieser Angabe beziehen sich auf Produkte aus biologischer Landwirtschaft, die die Anforderungen der EU-Verordnungen (EU 834/2007, EU 889/2008 und EU 271/2010) und anderer anwendbarer nationaler Bio-Verordnungen von Nicht-EU-Ländern erfüllen.

Produkte mit alternativen Proteinquellen im Sinne dieser Angabe beziehen sich auf Alternativen zu tierischen Proteinen (Fleisch, Milch, Fisch, Eier und deren Derivate), die mit Hilfe neuartiger oder neuer Technologien und Inhaltsstoffe hergestellt werden, darunter: Pflanzenextrakte, z. B. Erbsenproteine, Zellkulturen (synthetische) Proteine, z. B. im Labor gezüchtetes Fleisch.

Neues Ziel 2023: METRO-weites Angebot von 1.500 Eigenmarkenprodukten (davon 150 aus zentralen Einkaufsgesellschaften und 1.350 aus lokalem Einkauf) mit weniger Zucker, Salz und gesättigten Fettsäuren, ganz oder teilweise frei von Zusatzstoffen und Bio-zertifizierten Produkte und/oder alternativen Proteinquellen bis Ende Dezember 2023.

Anzahl Food Produkte* mit Bio-Zertifizierung**


2019/201 2020/211 Q3 2021/225

Anzahl
Eigenmarken-
und
Markenprodukte
Anzahl Eigenmarken­produkte Anzahl Marken­produkte*** Anzahl Eigenmarken­produkt Anzahl Marken­produkte***
METRO Deutschland 1.650 24 2.358 62 2.557
METRO Einheiten 9.6842 4303 7.4964 599 8.4006

1 Stand: 30. September 2021
2 In 22 von 31 berichtenden Einheiten
3 In 29 von 31 berichtenden Einheiten
4 In 16 von 20 berichtenden Einheiten
5 Stand: 30. Juni
6 In 20 von 20 berichtenden Einheiten

* Produkte schließt alle Eigen- und Markenprodukte Food ein außer Fisch und Meeresfrüchte
** Bio nach EU-Bio-Verordnung und/oder landesspezifischem nationalem Biolabel und/oder wie in der offiziellen GS1 Verpackungslabel Richtlinie aufgeführt
*** Die Zahl enthält Doppelzählungen für Produkte aus gemeinsamer Herkunft und Produkte, die ein EU- und ein lokales Bio-Zertifikat tragen.

Anzahl als nachhaltig zertifizierte Palmöl Produkte


2019/201 2020/211 Q3 2021/225

Anzahl Eigen­marken­produkte Anzahl Eigen­marken­produkte Anteil der zertifizierten Eigen­marken­produkte Anzahl Marken­produkte* Anzahl Eigen­marken­produkte Anteil der zertifizierten Eigen­marken­produkte Anzahl Marken­produkte*
METRO Deutschland 27 32 82% 91 39 100% 99
METRO Einheiten 1.0572 1,0593 51% 2.8544 5416 51% 2.6034

1 Stand: 30. September 2021
2 27 von 31 berichtenden Einheiten
3 In 31 von 31 berichtenden Einheiten
4 In 13 von 20 berichtenden Einheiten
5 Stand: 30. Juni
6 In 28 von 29 berichtenden Einheiten

* Die Zahl enthält Doppelzählungen für gemeinsam beschaffte Produkte

Erklärung: Bezieht sich auf Eigenmarken und Markenprodukte. Nachhaltig zertifizierte Palmöl Produkte nach den Roundtable for Sustainable Palm Oil (RSPO) Zertifizierungslevels Identity Preserved, Segregated, Mass Balance oder Book & Claim

Ziel: 100 % RSPO Identity Preserved oder Segregated zertifizierte Produkte bis 2023.


Anteil der nachhaltig zertifizierten Palmölprodukte
nach Qualitätsstufe (Ergebnisse Jan-Dez 2021 Kalenderjahr)

RSPO-Zertifizierungsstufe Anteil des
verwendeten Palmöls
Identity Preserved 0,03%
Segregated 52,56%
Mass Balance 13,92%
Credits 2,03%
% Palmöl in unseren METRO-Eigen­marken­produkten, dass RSPO-zertifiziert ist 69%
 

Erklärung: Bezieht sich auf die Eigenmarkenprodukte aller METRO-Gesellschaften. Nachhaltig zertifizierte Palmölprodukte gemäß den Zertifizierungsstufen des Roundtable for Sustainable Palm Oil (RSPO).

Anzahl Produkte aus nachhaltiger Fischerei und Aquakultur


2019/201 2020/211

Anzahl Eigen­marken­produkte Anzahl Eigen­marken­produkte Anteil der zertifizierten Eigen­marken­produkte4 Anzahl No-Name-Produkte* Anteil der No-Name-Produkte Anzahl Marken­produkte**
METRO Deutschland 52 49 79% 175 39% 573
METRO Einheiten 6602 8263 55% 2.0265 57% 1.4656

Q3 2021/227

Anzahl Eigen­marken­produkte Anteil der zertifizierten Eigen­marken­produkte4 Anzahl No-Name-Produkte* Anteil der No-Name-Produkte Anzahl Marken­produkte**
METRO Deutschland 65 87% 178 35% 551
METRO Einheiten 8018 67% 1.209 29% 1.7359

1 Stand: 30. September 2021
2 In 27 von 31 berichtenden Einheiten
3 In 31 von 31 berichtenden Einheiten
4 Geteilt, berechnet auf der Grundlage des Umsatzes, wie in der Richtlinie angegeben
5 In 23 von 31 berichtenden Einheiten
6 In 16 von 20 berichtenden Einheiten
7 Stand: 30. Juni
8 In 28 von 29 berichtenden Einheiten
9 In 17 von 20 berichtenden Einheiten

* Produkte, die keine METRO-Marke, aber eine METRO-Adresse tragen. Dazu gehören auch alle intern hergestellten Produkte und alle Produkte, die über den Ladentisch verkauft werden und mit der METRO-Adresse gekennzeichnet sind.
Im GJ 2020/21 berichteten wir über alle No-Name-Produkte innerhalb des Geltungsbereichs der Richtlinie, die über eine der in der nachstehenden Erläuterung genannten akzeptierten Zertifizierungen verfügen. Seit dem Geschäftsjahr 2021/22 haben wir unseren Berichtsansatz verschärft und betrachten nur noch die Zertifikate, bei denen die Chain of Custody auch auf Ebene der METRO-Rechtseinheiten gewährleistet ist. Da die Chain of Custody Zertifizierung für die METRO-Rechtseinheiten noch nicht abgeschlossen ist, ist die Anzahl der zertifizierten Produkte, für die dieser neue Ansatz gilt und über die im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 berichtet wird, vergleichsweise niedriger als vor der Änderung des Ansatzes.
** Die Zahl enthält Doppelzählungen für Produkte aus gemeinsamer Beschaffung und Produkte, die zwei oder mehr der unten aufgeführten Zertifikate tragen.

Erklärung: Bezogen auf nachhaltige Fischerei und Aquakultur Eigenmarkenprodukte gemäß der folgenden Zertifizierungen MSC, ASC, FOS, BAP, Global GAP, ASMI, GULF, IRFM, Bio, FIP, AIP, RFM, CQA, MEL Japan oder eine andere nach GSSI bewertete Zertifizierung

Ziel: 90 % unserer TOP 12 Eigenmarken Fisch- und Meeresfrüchteprodukte bis 2025 nach o.g. Umweltstandards zertifiziert, 100 % als sozialverträglich zertifiziert bis 2025 und 100 % digital rückverfolgbar bis 2030.

Anzahl an Ei-Produkten, die nicht aus Käfighaltung stammen


2020/211 Q3 2021/224

Anzahl Eigen­marken­produkte Anteil der Eigen­marken­produkte Anzahl Eigen­marken­produkte Anteil der Eigen­marken­produkte
METRO Deutschland 18 100% 16 100%
METRO Einheiten 1062 41% 1395 57%
METRO Einrichtungen mit Ziel 20223 64 70% 73 73%

1 Stand: 30. September 2021
2 In 31 von 31 berichtenden Einheiten
3 In 8 von 8 berichtenden Einheiten mit dem Ziel von 100% käfigfreien Schaleneiern bis Ende 2022 in West- und Südeuropa
4 Stand: 30. Juni
5 In 28 von 29 berichtenden Einheiten

Erläuterung: Die Aufschlüsselung der KPIs spiegelt die jüngste (Juni 2021) Aktualisierung unserer Richtlinie zu käfigfreien Eiern wider. Insbesondere der Fokus auf unsere Eigenmarkenprodukte, die Trennung der Ziele zwischen Schaleneiern und Flüssigeiprodukten und die Änderung von "Produkte mit Ei als Zutat" zu "Produkte mit Ei als Hauptzutat"*. Insofern beziehen sich die Daten auf Eigenmarkenprodukte. Verbesserung der Haltungsbedingungen für Legehennen durch Förderung alternativer und nachhaltigerer Haltungssysteme, d. h. Bodenhaltung und Auslaufsysteme (Freilandhaltung, Biohaltung - "angereicherte" oder "Kombi"-Käfigsysteme sind nicht erlaubt).

* In Übereinstimmung mit der METRO AG-Definition: Zutat, die gewichtsmäßig den größten Anteil des Produkts ausmacht (flüssiges Medium sollte ausgeschlossen werden). Dies ist in der Regel die erste Zutat, die aufgeführt wird.

Ziel: Alle Schaleneier der Eigenmarke sind in West- und Südeuropa (DE|AT|IT|PT|ES|BE|NL|FR) bis Ende 2022 zu 100% käfigfrei. Wir haben das Ziel von 100 % in DE, AT, BE, NL und IT bereits erreicht. Der Gesamtanteil liegt bei 70 %, wobei ES bei 50 % und FR und PT unter 30 % liegen. In Osteuropa (EU) (HU|HR||PL|CZ/SK|RO|BG) bis Ende 2025 und in den übrigen Märkten (IN|MD|PK|JP|RS|TR|RU|UA|MD) bis Ende 2027.

Einige Länder haben sich selbst kürzere Fristen gesetzt. So hat beispielsweise PL ein internes Ziel für den Ausstieg aus der Käfighaltung im Jahr 2022 gesetzt, drei Jahre vor dem Zeitplan der METRO AG, während TR ein Ziel für 2023 gesetzt hat, vier Jahre vor dem Zeitplan der METRO AG.

Für Flüssigeiprodukte ist das Ziel für die Umsetzung einer 100 % käfigfreien Flüssigei-Eigenmarken-Produktpalette das Jahr 2030, es sei denn, die lokale Gesetzgebung gibt einen früheren Zeitpunkt vor; in diesem Fall hat die lokale Gesetzgebung Vorrang.

Für käfigfreie Eier als Hauptzutat gibt es derzeit keine Zielvorgabe, wir streben jedoch an, eine solche bei späteren Überprüfungen der Richtlinien festzulegen.

Anzahl fair gehandelter Produkte


2019/201 2020/211 Q3 2021/225

Anzahl Eigen­marken- und Marken­produkte Anzahl Eigen­marken­produkte* Anzahl Marken­produkte* Anzahl Eigen­marken­produkte* Anzahl Marken­produkte*
METRO Deutschland 605 31 670 9 669
METRO Einheiten 1.4772 1423 1.6234 1203 1.6554

1 Stand: 30. September 2021
2 In 22 von 31 berichtenden Einheiten
3 In 6 von 20 berichtenden Einheiten
4 In 12 von 20 berichtenden Einheiten
5 Stand: 30. Juni

* Die Zahl enthält Doppelzählungen für Produkte aus gemeinsamen Quellen und Produkte, die mehr als ein Zertifikat von Fairtrade, GEPA, UTZ und/oder Rainforest Alliance tragen.

Erklärung: Bezieht sich auf Eigenmarken und Markenprodukte, die eine der folgenden Zertifizierungen tragen: Fairtrade, GEPA, UTZ oder Rainforest Alliance.

Anzahl Produkte aus nachhaltiger Forstwirtschaft


2019/201 2020/211 Q3 2021/224

Anzahl Eigen­marken­produkte Anzahl Eigen­marken­produkte Anteil der Eigen­marken­produkte Anzahl Eigen­marken­produkte Anteil der Eigen­marken­produkte
METRO Deutschland
3 75% 4 80%
METRO Einheiten 1.9202 2.2323 61% 2.0575 61%

1 Stand: 30. September 2021
2 In 30 von 31 berichtenden Einheiten
3 In 31 von 31 berichtenden Einheiten
4 Stand: 30. Juni
5 In 28 von 29 berichtenden Einheiten

Erklärung: Bezogen auf Eigenmarkenprodukte. Aus nachhaltiger Forstwirtschaft bedeutet zertifiziert nach FSC® oder PEFC oder aus recyceltem Material. Markendaten sind nicht verfügbar, da das Berichtssystem derzeit nicht zwischen Produktzertifikat und Verpackungszertifikat für nachhaltige Forstwirtschaft unterscheiden kann.

Ziel: 100 % der Eigenmarkenprodukte, die mehr als 50 % Holz per Gewichtenthalten, bis Ende 2023 aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Zusätzlich sollen 100% der verarbeitenden Fabriken dieser Produkte bis Ende 2030 sozialverträglich sein.

Anzahl nachhaltiger Einwegprodukte


2020/211 Q3 2021/223

Anzahl Eigen­marken­produkte Anteil der Eigen­marken­produkte Anzahl Eigen­marken­produkte Anteil der Eigen­marken­produkte
METRO Deutschland n.a* n.a* n.a* n.a*
METRO Einheiten 9222 45% 8534 55%

1 Stand: 30. September 2021
2 In 31 von 31 berichtenden Einheiten
3 Stand: 30. Juni
4 In 28 von 29 berichtenden Einheiten

* Keine lokal beschafften Eigenmarkenprodukte von der Richtlinie betroffen

Erläuterung: Bezieht sich auf Eigenmarken, bei denen die METRO bestrebt ist, den Anteil von Einwegprodukten zu verringern und/oder wo möglich auf wiederverwendbare Modelle umzustellen. Wo wiederverwendbare Optionen nicht realisierbar sind, bieten wir Einweglösungen aus alternativen Materialien an, die wiederverwertbar oder kompostierbar sind.

Ziel: Bis 2025 wird METRO seine Kunden in die Lage versetzen, in eine Zukunft ohne konventionelle Einwegkunststoffe zu gelangen und die Ressourceneffizienz zu steigern:

  • Bereitstellung wiederverwendbarer, recycelbarer und kompostierbarer Alternativen
  • Unterstützung unserer Kunden in dieser Ausstiegsphase und
  • sich für die Bewegung hin zu einer Kreislaufwirtschaft in Bezug auf Plastik einsetze